Diakonie im Kirchenkreis Kleve

Die Liebe Gottes zu den Menschen drückt sich nicht allein durch das Wort, sondern ebenfalls durch die konkrete Hilfe am Nächsten aus. Evangelische Christen bezeichnen diese Hilfeleistungen mit dem Wort „Diakonie“.

Der „Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V.“ ist Teil der evangelischen Kirche und seit 1991 ein gemeinnütziger Verein. Die Diakonie unterhält Büros in Goch, Geldern, Kleve und Xanten. Sie wird getragen von ihren Mitgliedern, dem Ev. Kirchenkreis Kleve, den Kirchengemeinden im Kirchenkreis und der Ev. Stiftung Kleve.

Die Angebote der Diakonie im Kirchenkreis Kleve gliedern sich in fünf Fachbereiche:

  1. Ambulante Pflege, Palliativpflege, Tagespflege, HausbetreuungsService und Seniorenwohnungen
  2. Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen und Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten
  3. Soziale Dienste mit Suchthilfe (Fachstelle für Suchtvorbeugung, Suchtberatung), Sozialberatung, Fachstelle Wohnungslosenberatung sowie Migration und Flucht
  4. Betreuungsverein der Diakonie (als eigenständiger Rechtsträger)
  5. Verwaltung

An den vier Standorten sind rund 100 beruflich Mitarbeitende tätig, sie begleiten ca. 650 Ehrenamtliche. Die Verwaltung und Geschäftsführung ist im Haus der Diakonie, Brückenstr. 4 in 47574 Goch untergebracht.
Geschäftsführer der Diakonie im Kirchenkreis Kleve ist seit 2014 Pfarrer Joachim Wolff.

Die Diakonie ist Gesellschafter des Sozialkaufhauses „Palette Sozialservice gGmbH“ in Kleve sowie Mitglied im Verein „Arche e.V. – zentrale Anlaufstelle für Hilfesuchende in Goch“

 

Geschäftsstelle

Diakonie im Kirchenkreis Kleve
Brückenstraße 4, 47574 Goch
Telefon (0 28 23) 93 02 - 0
Telefax (0 28 23) 2 96 26
[www]