Flüchtlinge in Goch

Viele Ehrenamtliche und Organisationen in Goch kümmern sich um die Menschen, die in Goch Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen. So auch unsere Kirchengemeinde. Wir beteiligen uns an der Arbeit des Runden Tisches in Goch. Wir kooperieren mit der Stadt Goch, der Koordiatorin für Flüchtlingsarbeit der Stadt Goch Monika Riße, dem Verein zur Betreuung Asylsuchender Goch und unterstützen die Initiativen, die in unserer Gemeinde entstanden sind.

Koordinatorin der Stadt Goch
Monika Riße, Telefon (02823) 419 35 12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mittwoch 10 bis 12 Uhr, Donnerstag 15 bis 17 Uhr

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Seite der Stadt Goch. [www]

 

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer an der Parkstraße nimmt gerne gut erhaltene und saubere Kleidung, Bettwäsche und Schuhe entgegen. Die Kleidung wird gegen einen geringen Betrag weitergegeben.

Weitere Informationen finden Sie hier. [www]

 

KuK - Komm und koch

Menschen aus unterschiedlichen Ländern kochen, lachen und essen zusammen. Auf der Speisekarte stehen internationale Gerichte. Wir lernen uns näher kennen und gestalten gemeinsam unsere Zeit. Die Treffen finden Sie im Terminkalender.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Furniture & more

Vermittlung von Möbeln und mehr für Flüchtlinge in Goch. Deutsche und Flüchtlinge packen gemeinsam ehrenamtlich an.

Es werden benötigt: Fahrräder, Laufräder, Garderobe, Kleiderhaken, kleine Schränke, Fernseher, Babyreisebetten, Kinderwagen.

Es werden nur Gegenstände geholt, die aktuell gebraucht werden und vorher angemeldet wurden.

Wir suchen Lkw-Fahrer, Handwerker und Organisatoren.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Geldspenden

Geldspenden sind sehr willkommen und können von uns flexibel eingesetzt werden. In Abstimmung mit anderen Initiativen und der Flüchtlingskoordinatorin der Stadt Goch entscheidet ein Team von zwei Ehrenamtlichen und einer Pfarrerin über die genaue Verwendung.

Dabei gilt: Alle Spenden dienen der Unterstützung der Flüchtlingsarbeit in Goch. Alle Spenden werden in voller Höhe für den Spendenzweck verwendet, da die Kirchengemeinde die Kosten der Spendenverwaltung übernimmt.

Spendenkonto:
Evangelische Kirchengemeinde Goch
Stichwort "Flüchtlingshilfe"
IBAN: DE 6032 0613 8400 2589 1015
Volksbank an der Niers