M4 - Evangelisches Begegnungshaus

Das Anfang der 1960er Jahre neu errichtete Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde in Goch war in die Jahre gekommen und der Bauzustand entfernte sich immer mehr von den zeitgemäßen Anforderungen an eine Infrastruktur der Gegenwart. Weder barrierefrei, energetisch völlig unwirtschaftlich und auch vom Zuschnitt her insgesamt nicht mehr auf der Höhe der Zeit, entschloss sich die Gemeinde dazu, Wege zu zu suchen, diesen wichtigen Ort des Gemeindelebens und der Begegnung in der Gocher Stadtmitte zu modernisieren. Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung ergab schnell, dass ein Ersatzbau einer Sanierung vorzuziehen war. Klar war auch, dass die finanziellen Mittel der Gemeinde nicht ausreichen würden, dieses Projekt allein zu stemmen. Letztlich konnten aus einem neu aufgelegten Förderprogramm des Bundes (Investitionspakt Soziale Integration im Quartier), hinterlegt mit einem für die Gemeinde und ihrer Umgebung maßgeschneiderten „Quartierkonzept“, notwendige Fördermittel überraschend schnell erschlossen und zugewiesen werden.

Im Oktober 2019, nach einer kurzen und intensiven Planungsphase, war offizieller Baubeginn. Mit dem Abriss des altehrwürdigen evangelischen Gemeindehauses am Gocher Marktplatz (Markt 4 = M4) neben der Kirche, wurde vom Altbau Abschied genommen und mit dem Bau des „M4 – Evangelisches Begegnungshaus“ an gleicher Stelle begonnen.

Eine neue Ära und Chance der Begegnung für die Gemeinde und der Menschen im innerstädtischen Quartier wurde damit eingeläutet. Sollten sich keine baulichen Verzögerungen einstellen, wird die Fertigstellung und Einweihung für das 2. Quartal 2021 erwartet. Unbestreitbare Auswirkungen auf das Gemeindeleben in der Übergangszeit konnten durch das spontane Entgegenkommen bei der Bereitstellung von Räumlichkeiten durch viel Institutionen und Partnergemeinden abgefedert werden.

Die Übergangszeit in der Bauphase wird intensiv genutzt, Vorstellungen zur Ausgestaltung des Lebens in diesem neuen Ort der Begegnung transparent zu machen und inhaltlich auszugestalten.

 

ModellGartenBautagebuch

06.11.2019 Die Abbrucharbeiten gehen voran. Auch wenn von außen wenig zu erkennen ist: Im Inneren werden die Materialien voneinander getrennt, sodass nur noch Bauschutt im Gebäude verbleibt. Heute haben die Arbeiten am Dachstuhl begonnen: Das Gemeindehausdach wird vorsichtig vom Kirchdach entfernt.

14.10.2019 Der Abbruch hat begonnen. Die Baustelle wird eingerichtet. zunächst werden die Arbeiten im Innenbereich erfolgen.

11.10.2019 Das Gemeindehaus ist vollständig ausgeräumt. Die Heizung für die Kirche eingelagert. Alle Verbindungen zwischen Kirche und Gemeindehaus gekappt. Die Durchgänge sind mit Trockenbauwänden verschlossen worden.

05.10.2019 Gemeindehauströdel

28.09.2019 Abschiednehmen vom Gemeindehaus

01.09.2019 Das Ausräumen des Gemeindehauses läuft

Unsere neues Gemeindehaus "M4" kommt.

Mehr erfahren...

Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde Goch
Markt 8
47574 Goch

Daniela Morio
Sandra Boumans

Das Gemeindebüro ist geöffnet:

Dienstag und Freitag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 17 bis 19 Uhr

Telefon 02823 7458

goch@ekir.de

Kindertagesstätte

Evangelische Integrative Kindertagesstätte
Familienzentrum

Standort Niersstraße 1a, 47574 Goch
Telefon 02823 2191

Standort Hinter der Mauer 101, 47574 Goch
Telefon 02823 4195105

Leitung: Esther Müller, Dörthe Vermeulen, Gaby Perret

Email: kita.goch@ekir.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 7 bis 17 Uhr

Gemeindeteam

Pfarrer Robert Arndt
Telefon 02823 919064, robert.arndt@ekir.de

Pfarrer Albrecht Mewes
Telefon 02823 8796164, albrecht.mewes@ekir.de

Pfarrerin Rahel Schaller
Telefon 02823 6988, rahel.schaller@ekir.de

Jugendleiterin Kerstin Poppinga
Telefon 02823 9759925, kerstin.poppinga@ekir.de

Küster Norbert Tiede
Telefon 0171 2673068, norbert.tiede@ekir.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok